Alles zu Pass und Identitätskarte

Kundin erhält ihren Pass am Schalter des Passbüros

Sie brauchen einen neuen Pass oder eine Identitätskarte und wohnen im Kanton Basel-Stadt? Dann gehen Sie wie folgt vor:

 

  • Antrag Pass oder ID: Tel. +41 61 267 41 00
  • Allgemeine Auskünfte und Pass/ID-Abholung: Tel. +41 61 267 70 98

 

Film zur Passbeantragung (Videoclip, 2:58 min)

Auch Schweizer Bürgerinnen und Bürger aus den Bezirken Dorneck und Thierstein können in Basel ihre biometrischen Daten aufnehmen lassen (Vorgehen siehe weiter unten).

Antragstellung

Reichen Sie den Antrag über das Internet ein. Das elektronische Antragsformular finden Sie unter 

Oder melden Sie den Antrag telefonisch von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr unter Tel. +41 61 267 41 00

Persönliche Vorsprache

Erscheinen Sie zu dem vereinbarten Zeitpunkt im Einwohneramt zur Erfassung der Biometriedaten. Dies gilt auch für Kinder ab Geburt. Beziehen Sie beim Empfang eine Nummer, dann werden Sie einer Kabine zugewiesen.

Bitte bringen Sie die bestehenden Ausweise mit. Ein Foto ist nicht erforderlich (dieses wird für Pass und ID vor Ort erstellt). Minderjährige benötigen bis zur Volljährigkeit eine Vollmacht der gesetzlichen Vertreterin oder des gesetzlichen Vertreters. Bei Erstbeantragungen von Säuglingen bringen Sie bitte das Familienbüchlein oder die Geburtsurkunde mit.

Identitätskarten in Riehen und Bettingen:
Personen, die in Riehen oder Bettingen wohnhaft sind, können die Identitätskarte (nicht aber den Pass) auf der Gemeindeverwaltung beantragen. Bringen Sie dafür 1 aktuelles Passfoto auf Fotopapier mit (35 mm x 45 mm). Beachten Sie dazu die Fotomustertafel für IDs.

Gebühren

Die Gebühr ist gleich nach der Bestellung an der Kasse zu entrichten: 

  • Pass Erwachsene CHF 145.– (inkl. Porto)
  • Pass Kinder / Jugendliche CHF 65.– (inkl. Porto)
  • Identitätskarte Erwachsene CHF 70.– (inkl. Porto)
  • Identitätskarte Kinder/Jugendliche CHF 35.– (inkl. Porto)

Profitieren Sie vom Kombiangebot (Pass und ID):

  • Erwachsene CHF 158.– (inkl. Porto)
  • Kinder/Jugendliche bis zum 18. Altersjahr CHF 78.– (inkl. Porto)

Gebührenverordnung vom 3. Februar 2009

Gültigkeitsdauer

  • Kinder/Jugendliche bis zum 18. Altersjahr: 5 Jahre
  • Erwachsene: 10 Jahre 

Produktionsfrist

Nach der persönlichen Vorsprache und der Genehmigung des Antrages wird der Pass in der Regel innerhalb von 10 Arbeitstagen (2 Wochen) ausgeliefert. Auch die Lieferfrist der Identitätskarte liegt bei 10 Arbeitstagen.

Die neuen Ausweise werden mit eingeschriebener Post direkt vom Hersteller an Ihre Wohnadresse geschickt oder können in Ausnahmefällen beim Einwohneramt abgeholt werden.

Provisorischer Pass

In dringenden Fällen kann ein provisorischer Pass ausgestellt werden. Er ist maximal 12 Monate gültig und berechtigt zu einer einmaligen Aus- und Einreise. Ein provisorischer Pass kostet CHF 100.–.

Am Wochenende sowie ausserhalb der Schalteröffnungszeiten können provisorische Pässe auf den Flughäfen (BS, GE, TI Agno, ZH) beantragt werden. Die Gebühr beträgt CHF 150.– Der provisorische Pass ist sofort nach Beendigung der Reise der austellenden Behörde (Passbüro oder Notpassstelle) abzugeben.

Ausweis-Verlust

Der Verlust eines Ausweises muss sofort nach Feststellung bei der Polizei angezeigt werden. Für die Beantragung eines neuen Ausweises muss die Verlustanzeige einer schweizerischen Polizeistelle vorliegen Art 22ff Ausweisverordnung VAwG (PDF, 183 KB)

Für Ausweise, die das Ablaufdatum noch nicht erreicht haben, ist eine Verlustgebühr von CHF 20.00 zu entrichten.

 

Reise durch die USA

Nur der neue Pass 10 erfüllt alle internationalen Anforderungen und berechtigt zur visumsfreien Reise in und durch die USA.

Pass 03 und E-Pass 06

Beide Pässe sind bis zu ihrem Ablaufdatum gültig.

Bezirke Dorneck und Thierstein

Schweizer Bürgerinnen und Bürger aus den Bezirken Dorneck und Thierstein gehen wie folgt vor:

  1. Beim Ausweiszentrum Solothurn (Tel. +41 32 627 63 70) oder unter www.schweizerpass.ch (bitte bei den Bemerkungen notieren, dass die Biometriedatenerfassung in Basel stattfinden wird) muss zuerst ein Antrag gestellt werden, damit eine Aufnahme der biometrischen Daten überhaupt möglich ist.
  2. Das Ausweiszentrum Solothurn prüft den Antrag und gibt ihn frei.
  3. Die in den Bezirken Dorneck und Thierstein wohnhaften Bürgerinnen und Bürger können anschliessend beim Passbüro Basel (Tel. +41 61 267 41 00) einen Termin vereinbaren für die Aufnahme der biometrischen Daten.

Antragsgesuch Schweizerpass

Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer haben sich zuerst an ihr zuständige Auslandsvertretung zu wenden.

 

Adressen

Einwohneramt Basel-Stadt
Spiegelgasse 6 (Spiegelhof), 4001 Basel

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mittwoch 09.00 Uhr - 18:30 Uhr

Allg. Auskünfte und Pass/ID-Abholung:
Telefon +41 61 267 70 98
Fax +41 61 267 70 80

Gemeindeverwaltung Bettingen
Talweg 2, 4126 Bettingen
Montag - Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr

Gemeindeverwaltung Riehen
Wettsteinstrasse 1, 4125 Riehen
Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr